THEATERTREFFEN BERLIN 2002

Gruppe Stemann ■ R: Nicolas Stemann ■ B: Katrin Nottrodt ■ K: Esther Bialas ■ A: William Shakespeare ■ 2001

back to top

■ ■ ■

„Mit großartigem Gespür… hat Stemann das Stück in die Gegenwart gerettet. Indem er die Familientragödie mit der post-autoritären Kultur einer Mediendemokratie verknüpft, in der die Menschen nur Schauspieler ihres Schicksals sind, bekommt Hamlets überspannter Entlarvungsgestus etwas Heiliges. Er ist das erschreckend aktuelle Symbol einer Revolte, der die Worte fehlen, so dass sie blinde Gewalt anwendet.“
Der Tagesspiegel / 2000/ Kai Müller

■ ■ ■